Zum Inhalt springen

Cashless Wash Geldkarte

Das Kassiersytem Cashless Wash Bluetooth wird
an der Wand montiert.Die Endgeräte sind über die Kassierschnittstelle
bzw. die RS232-Schnittstelle mit den Remote-Boxen
verbunden. Die jeweilige Remote-Box wird an der
Rückwand des Miele Professional Gerätes installiert und
benötigt keine separate Stromversorgung. Mit dem Online
Fernservicemodul ist das Kassiersystem mit unserem Kundendienst verbunden.


Die Kommunikation zwischen dem Zahlungsterminal und
den Remote-Boxen erfolgt kabellos, sodass Lieferung
und Montage von Steuerleitungen im Kabelkanal wie bei
anderen Zentralsteuerungen zu den jeweiligen Endgeräten
entfallen. Das spart Kosten und ist zudem äußerst flexibel,
da die Montage des Terminals je nach Wunsch des Betreibers an
der Wand oder mit einem optional lieferbaren Standfuß
frei im Raum realisiert werden kann.

Mit Hilfe eines speziellen Anschlusskabels werden die
Remote-Boxen an das Miele Geräte neuester Generation angeschlossen.
Ein spezielles Protokoll sorgt für eine weitgehend uneingeschränkte
Kommunikation zwischen dem Zahlungsterminal
und den angeschlossenen Endgeräten. So können
nicht nur Freigabe-, Belegt- und Endsignale, sondern die
vom Kunden gewählten Programme und Zusatzfunktionen
sofort ausgewertet und dem entsprechenden Preis
zugeordnet werden. Im Display der Waschmaschine, des Trockners
und des Zahlungsterminals werden Preis und Restlaufzeit
sofort angezeigt.

Das Kassiersystem Cashless Wash Cable wird an der Wand
montiert und mit speziellen Steuer- und Anschlusskabeln
entweder an den Kassiergeräteanschluss der Miele
Professional Geräte, oder an eine eigens dafür vorgeshenene
Installationsbox (mit Schützen und Relais) angeschlossen.
Mit dem Online Fernservicemodul ist das
Kassiersystem mit unserem Kundendienst verbunden.


Die Kommunikation zwischen dem Zahlungsterminal und
den Miele Professional Geräten erfolgt kabelgebunden
und umfasst den Austausch von Freigabe-, Belegt- und
Endsignalen.


Der Kunde wählt die Endgeräte (Waschmaschine,
Trockner oder Heißmangel) aus, die im Display
des Zahlungsterminals erscheinen. Nachdem die Geld-
Karte in den Kartenleser eingeführt wurde, erscheint auf
dem Display das Guthaben der Karte, sowie der jeweilige
Preis und die Zeit für das entsprechende Endgerät.
Nach dem Zahlungsvorgang wird der Status "Belegt" angezeigt.


Die zur Inbetriebnahme notwendige kontobezogene
Händlerkarte (MSAM) erhalten sie von Ihrer Hausbank.
Die getätigten Umsätze werden sicher im Zahlungsterminal
und auf der Händlerkarte gespeichert.

First Level Online Service

Ein professioneller Service ist die Grundlage für eine kundenorientierte Dienstleistung. Mit unserem First-Level-Service

bieten wir Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Paket, das Ihren Anforderungen gerecht wird. Das Fernservicemodul übernimmt das Auslesen, die Übermittlung, die Einstellungsänderungen und die Wartung ganz automatisch und sicher – und Sie behalten jederzeit die Kontrolle.

  • Die Einreichung der Umsätze erfolgt automatisch zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt (wöchentlich, monatlich etc.)
  • Preisänderungen können online durchgeführt werden
  • Fernservice bis zu dem Miele Endgerät mit Miele Diagnosesoftware