Zum Inhalt springen

Unseren NFC-Wash Produkte

Kontaktloses Zahlen funktioniert mit Near Field Communication (NFC). Mittels dieser Technik kommunizieren Zahlmittel (Karte, Handy) und Lesegerät (Cashless) miteinander.

Gerne stellen wir Ihnen zwei innovative Lösungen mit unserer NFC-Lösung vor.

NFC Wash - Bluetooth

-Für viele Zahlungsverfahren: girocard kontaktlos, Kreditkarten, GeldKarte, girogo und Weitere...
-Voraussetzung für den Betrieb: stabilier Internetanschluss  für das Terminal und
Akzeptanzvertrag mit einem kaufmännischen Netzbetreiber für die gewünschten Zahlungsverfahren
-Durch ein optional erhältliches GPRS Online-Terminal (Artikel Nr. I 12003) mit SIM-Karte kann,
statt bauseitigem Netzwerkanschluss, der Internetanschluss ebenfalls hergestellt werden


Vorteile:

-Höchste Wirtschaftlichkeit durch Bepreisung der verschiedenen Temparaturstufen und Zusätze (z.B. Vorwäsche)
-Keine manuelle Umsatzeinreichung
-Hygienischere und schnellere Zahlungsabwicklung
-Länderübergreifende Bezahlfunktion
-Modernes Zahlungsmittel mit vielen Erweiterungsmöglichkeiten
 


Die Kommunikation zwischen dem Zahlungsterminal und den Waschmaschinen bzw. Trocknern erfolgt kabellos, sodass Lieferung und Montage von Steuerleitungen im Kabelkanal sowie anderen Zentralsteuerungen zu den jeweiligen Endgeräten entfallen. Das spart Kosten und ist zudem äußerst flexibel, da die Montage je nach Wunsch des Betreibers an der Wand oder mit einem optional lieferbaren Standfuß frei im Raum realisiert werden kann.

NFC Wash - Bluetooth

NFC Wash Cable

Das Kassiersystem NFC Wash Cable wird an der Wand
montiert und mit speziellen Steuer- und Anschlusskabeln
entweder an den Kassiergeräteanschluss der Miele
Professional Geräte, oder an eine eigens dafür vorgesehene
Installationsbox (mit Schützen und Relais) angeschlossen.
Mit dem optional erhältlichen Online Fernservicemodul ist das
Kassiersystem mit unserem Kundendienst verbunden.


Die Kommunikation zwischen dem Zahlungsterminal und
den Miele Professional Geräten erfolgt kabelgebunden
und umfasst den Austausch von Freigabe-, Belegt- und
Endsignalen.


Der Kunde wählt die Endgeräte (Waschmaschine,
Trockner oder Heißmangel) aus, die im Display
des Zahlungsterminals erscheinen. Nachdem die kontaktlose
Karte an das Terminal gehalten wird, erscheint auf
dem Display der jeweilige Preis und die Zeit für
das entsprechende Endgerät.
Nach dem Zahlungsvorgang wird der Status "Belegt"
angezeigt.

Für die Inbetriebnahme ist ein abgeschlossener
Vertrag mit einem kaufmännischem Netzbetreiber,
sowie eine stabilie Internetleitung Voraussetzung.
Die Umsätze werden Ihnen, in den von
Ihnen gewünschten intervallen, überwiesen.

Kurzanleitung Download